Welche Arten von Lockenstäbe gibt es?

Lenn Dahlke

Ich habe viele Arten von Lockenstöcken! Es gibt die "Old School" Lockenstäbe, die traditionelle Eisen sind, die in den meisten Ländern verwendet werden. Diese bestehen in der Regel aus einem Gummi mit einem Stahlschaft, der für einen guten Griff sorgt. Im Vergleich mit Viertelkreis Duschwanne ist es aus diesem Grund auffällig wirkungsvoller.

Dann gibt es noch die modernen Lockenstäbe mit modernen Lichtschäften. Diese Bügeleisen wurden entwickelt, um einen besseren Griff zu bieten, sind aber auch teurer. Moderne Lockenstäbe haben Lichtschäfte, was bedeutet, dass sie besser zum Werfen geeignet sind, aber sie wiegen auch viel mehr, und sie sind aufgrund ihres Gewichts und der Größe des Schaftes schwer zu kontrollieren. Sie sind manchmal auch aus Stahl, was bedeutet, dass die Stahlklinge und die Wellen eher brechen können. Diese modernen Lockenstäbe haben mehr Leistung, aber die Kosten für diese modernen Lockenstäbe sind normalerweise viel höher. Ich möchte einen Lockenstab verwenden, der es mir ermöglicht, den Ball auf die andere Mannschaft zu werfen, ohne dass ich meinen Schlägergriff brechen muss. Das ideale Modell ist, dass es einfach ist, den Schlägerkopf und den Schlägerschaft in den Griff zu bekommen, und dass es sehr einfach ist, das Eisen zu kontrollieren. Es muss aber auch sehr stark sein, so dass es schwierig ist, diesen Griff zu bekommen, ohne etwas von deinem Griff zu brechen. Das ist das Dilemma moderner Lockenstäbe. Folglich ist es wahrscheinlich stärker als Anzeige Wasserzähler. Sie haben Lichtschächte, so dass sie leicht zu greifen sind, aber sie haben auch starke Schäfte, was bedeutet, dass sie auch brechen. Die Wahl ist klar. Mein Ziel ist es, einen Schläger zu benutzen, der einfach und schnell geworfen werden kann. Dies wird durchaus eindrucksvoll sein, vergleicht man es mit Wasserhahn Flexschlauch. Der Club sollte stark und leicht zu kontrollieren sein. Dies ist wirklich erstaunlich, im Vergleich mit Lockenstäbe Vergleich Ich habe die Schaftkonstruktionen jahrelang studiert und ich habe ein Verständnis dafür, wie man einen Club entwirft, der zu diesem Design passt. Hier ist der Unterschied zwischen einem modernen Club und einem, der früher ein sehr starker Club war: Moderne Lockenstäbe haben leichte, harte und steife Stiele, aber auch einen nicht sehr steifen Schaft. Moderne Eisen sind auch oft mit einem breiten Schlägerkopf entworfen und haben oft keinen "Schaft", aber sie haben einen ziemlich dicken Kopf, damit der Schläger durch den Ball und in den Cup gesteuert werden kann. Der Schlägerkopf ist auch meist etwas kleiner als der Schaft, und der Schaft ist meist dünner, aber nicht ganz so dick wie ein Schaft mit einem dicken Schaft. Der Schaft ist in den letzten Jahren auch dicker geworden, um den Schlägerkopf und die Schlagfläche etwas mehr zu stützen.